Dienstag, 14. Februar 2017

*staubwedel*

Lang, lang ist´s her...

Im echten Leben tut sich so viel, dass der Blog viel zu kurz kommt. Für kurze Zwischeninfos schaut gerne auf auf der fb-Seite von zauberKraft vorbei.

Sobald die Zeit es zulässt, schreibe ich sicher mal wieder etwas mehr.

Bis dahin alles Liebe und wer von euch nicht zu weit entfernt ist, schaut ab dem 20. März 2017 mal ins Witzenhäuschen rein! 

Katharina

Montag, 4. April 2016

Darf ich vorstellen...

Auch wenn ich hier derzeit nur wenig zum Schreiben komme, diese Neuerung möchte ich euch nicht vorenthalten! 

Inzwischen hat sich der Maschinenpark erweitert, ich kann euch nun auch zauberhafte Produkte mit wunderschönen Stickereien anbieten - eine Stickmaschine hat Einzug gehalten.

Da so ein Gerät völliges Neuland für mich ist, heißt es erstmal üben, üben, üben! 
Da ist es besonders schön, wenn man neben den vielen nützlichen Informationen aus der Anleitung oder dem Internet auch einen "personal trainer" in der Nähe hat: an dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an Sabine von Bines Nähterei - Ohne dich hätte ich es bestimmt nicht so schnell hinbekommen.

Inzwischen sind etliche Probestücke entstanden, um verschiedene Materialien auszuprobieren, meine Technik zu verbessern und - ich geb es ja zu - fasziniert vor dem Ding zu sitzen und einfach nur zu staunen!
Die ersten Gehversuche...
...die erste Applikation...
...und der erste Versuch auf Leder
Das ein oder andere "richtige" Projekt ist natürlich auch schon darunter gewesen: immer wieder aufregend, aber einfach toll...
Eine bestickte Kalenderhülle - für mich!
Hülle für das Kinderuntersuchungsheft
besticktes Windeletui
recycelte Jeanstasche als Ladestation für ein Mobiltelefon
bestickte Lederpuschen

Ich bin immer noch total begeistert von den Möglichkeiten der Technik und werde sicher in der nächsten Zeit noch einiges ausprobieren!

Ich hoffe, das ein oder andere Bild hat euch Lust auf mehr gemacht, bis zum nächsten Mal, viele Grüße

Katharina

Dienstag, 2. Februar 2016

Super Auswahl und Beratung - genau das Richtige!

Heute zeige ich euch kein Nähwerk, heute gibt es mal eine ganz besondere Empfehlung.


Schöne Stoffe gibt es in Hülle und Fülle und ein Shop ist verlockender als der andere, aber was mir doch immer wieder aufällt: Der Stoffkauf in einem "echten" Stoffgeschäft bietet noch viel mehr über den schönen Stoff hinaus!

Schwierigkeiten mit Begleitstoffen? Welche Farbe passt dazu? Mit welcher Nadel nähe ich dieses Material? Schnittmuster vergessen, wieviel brauche ich für ein Shirt in Größe...? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Sweat, Baumwollsweat und Sommersweat?


Diese und andere stoffspezifische Problemchen lassen sich hervorragend umgehen, wenn man seine Stöffchen in einem gut sortierten und von Fachkräften geführten Stoffladen - idealerweise in der Nähe - kauft.

Heute war ich bei Stoff und Stöffchen in Hann.Münden (Südniedersachsen), dort läuft noch bis zum 6.Februar die Geburtstagswoche mit tollen Angeboten.

Ich habe dort mit meiner Nähfreundin Kerstin eineinhalb wunderschöne Stunden verbracht, Fragen geklärt, Tipps bekommen, Stoffe kombiniert, bewundert und befühlt und schließlich auch gekauft. 

Zum Abschluss lasse ich Bilder sprechen, viel Vergnügen damit...


Wunderschöne grüne Patchworkschönheiten für das Baby-Jane-Projekt

Lässiger Breitcord

Eine Bestellung meines kleinen Ritters

Cooler Softshell für "große" Jungs mit dem ganz genau passenden Jersey!
Ich hoffe, ich hab euch ein bisschen Lust auf einen Besuch dort gemacht, es lohnt sich IMMER!

Viele Grüße
Katharina

Montag, 1. Februar 2016

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider...

... na ja, genau genommen, ist es türkis - die Lieblingsfarbe einer jungen Dame. 

Es ist zwar schon ein bisschen her, aber ich durfte dem Christkind im letzten Jahr ein wenig zur Hand gehen und habe dieses wunderbare Trägerkleid (nach dem Schnitt von klimperklein) genäht. 
Um es jahreszeitenunabhängig tragen zu können, ist es aus einem leichten Sommersweat gemacht und kann so zu Leggings, Jeans oder Strumpfhose, aber auch "pur" getragen werden. 

Das Kleid selbst ist an Hals- und Armausschnitten ganz schlicht mit dunkelblauem Jersey eingefasst, welcher sich auch in der Applikation auf der Vorderseite wiederfindet. Der Saumabschluss ist umgeschlagen und mit türkisfarbenem Garn gesteppt. 

Die Applikation entstand auf Wunsch der Schenkenden in Anlehnung an ein Postkartenmotiv. Dieses habe ich zeichnerisch angepasst und in eine mehrteilige Applikation umgesetzt. 

Um den schlichten, fast schon "sportlichen" Charakter des Kleids nicht zu stören, ist auch die Applikation sehr ruhig ausgearbeitet. Zwei verschiedene Blautöne kombiniert mit weiß, einzige "Ausreißer" sind die herzförmige Nase in kräftigem Pink sowie die leuchtendgrünen Augen. 

Ich hoffe, dass sowohl dem Christkind als auch der Beschenkten selbst das Kleid gefällt und viel Freude macht.

Viele Grüße
Katharina

Sonntag, 20. Dezember 2015

Immer dabei!

Sich täglich mit schönen Dingen umgeben? Das geht nicht? Na klar, man muss nur im Kleinen anfangen!

Was liegt näher, als die täglichen Bedarfsgegenstände zu "veredeln"...

Den Haustürschlüssel - ich habe meinen immer dabei sobald ich das Haus verlasse - kann man beispielsweise mit einem schöne Schlüsselanhänger in der eigenen Lieblingsfarbe aufwerten.

So zaubert man sich schon mit einer Kleinigkeit ein Lächeln ins Gesicht. 

Hier ein Beispiel in Petrol mit zartem Spitzenmuster und Engelsflügel.

Und die Varianten sind fast unendlich... 
...einer muss ja passen! 

Viele Grüße
Katharina

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Wow - ich hab was gewonnen!

Anfang Oktober war mal wieder Stoffmarkt in Göttingen. Ich gehe jedes Mal dorthin, seit er nach Göttingen kommt, vorher musste ich auch mal bis Hannover fahren, um das Flair erleben zu können...

...und jedes Mal, wenn ich auf dem Stoffmarkt bin, mache ich beim Gewinnspiel mit...

... und dieses Mal hab ich sogar gewonnen! Ich konnte es kaum glauben, habe aber gestern via Paketdienst ein neues Schätzchen bekommen - eine elna explore 220!
 
Vielen Dank elna und vielen Dank Stoffmarkt, ich komme natürlich weiterhin nach Göttingen...

Gestern Abend hab ich dann den "neuen Mitbewohner" gleich mal ausgiebig getestet und ich muss sagen, das es eine wirklich solide und benutzerfreundliche Nähmaschine ist, die trotz des "zurückhaltenden" Äußeren überzeugt.

Und um zu sehen, was sie wirklich kann, hab ich mit ihr gleich ein neues Paar Lederpuschen für meinen Sohn genäht -> sie hat den Test mit Bravour bestanden!


Also nochmals herzlich Willkommen bei zauberKraft liebe explore220, ab heute bist du für die Puschen zuständig!


Viele Grüße aus der Werkstatt
Katharina

Dienstag, 22. September 2015

Ein Täschchen - viele Gesichter!

Wer kennt es nicht - egal ob Rucksack, Handtasche oder Beutel, es sammelt sich mit der Zeit allerhand Kram an. Ob Haustürschlüssel, Kaugummis oder Puderdose, die Suche hat bald ein Ende!

Dieser kleine Begleiter erleichtert die tägliche Suche in den Tiefen deiner Tasche und ist dabei auch noch unheimlich wandlungsfähig in seinem Erscheinungsbild.

Heute möchte ich ein paar ganz unterschiedliche Modelle zeigen, die eines immer gemeinsam haben - sie machen die Taschenorganisation leichter. 
Aber natürlich kann man ein solches Täschchen auch für die Aufbewahrung besonderer Schätze, Kosmetika oder, oder, oder... benutzen.
...sorgenfrei...
...für Stars!
Blumenprint
romantisch-nostalgisch
So unterschiedlich kann ein Täschchen sein. Vielleicht ist ja auch das Richtige für Dich dabei?

Viele Grüße
Katharina